Jun 24

Wonder Woman in der Tagesschau

Posted in Berichte von Lars

Unsere Lieblingsheldin hat es in einen Bericht der Tagesschau geschafft

https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-300701.html

Kommentare: 0 »
Mai 26

Marvel HeroClix: What If? Update

Posted in Berichte von Lars

Neue Unboxing Videos zur Marvel HeroClix: What If? Veröffentlichung von Scott Porter

Heroclix Vorbestellung und Preisanfragen, wie immer via Email: bestellung@spielebote.de

Kommentare: 0 »
Mrz 8

Samurai Cop – DVD Filmrezension

Posted in Berichte von Lars

Story:

Joe ist der Samurai Cop, ein Polizist in LA, ausgebildet in Japan, Spezialfähigkeit extrem Glupschaugenattacke. Er wird nach LA gerufen, denn dort herrscht Krieg. Die Katana-Gang mit ihrem Boss Fujiyama (Übersetzt: Berg Fuji) hat den Befehl gegeben, alle anderen Mafia und Yakuza Organisationen zu vernichten, dies kann die Polizei aber nicht dulden (Warum nicht? Weil, sie den alten Polizisten auf dem Gewissen haben, der nächste Woche in Pension geht). Doch Joe und sein Partner haben es nicht leicht, obwohl sie die besten Polizisten der ganzen Stadt sind, denn Yamashita, der General des Bosses ist auch Samurai, aber kein Japaner, sondern Bud Spencers Double. Joe und Frank (sein Partner) prügeln, verfolgen und schiessen sich durch die Gegend. Joe macht mit jeder Blondine rum die er trifft und auch mit der Braut des Fujiyama, die will Fujiyama aber nicht heiraten. Nachdem Fujiyama dies erfahren hat, wird er Fuchsteufels wild und tötet und foltert alle Polizistenkameraden von Joe. Nun wird Joe nochmal richtig gefährlich und fährt mal wieder seine Augen aus dem Kopf raus und hiyaiii Martial Arts Ninja Samurai Showdown.

Extras: Trailer

Bild/Ton: Der Ton ist DD 2.0 und nicht wirklich berauschend, aber ok für eine billigst Produktion. Das Bild ist in 4:3, hat starke Unschärfen und teils verschwommen, stellenweise aber auch überraschenderweise recht gut.

Fazit: Sieht man mal über die seltsame Story und die Verwurschtelung dieser hinweg. Hat man eine hervorragende Komödie, was vorallem an dem Hauptdarsteller liegt. Jedesmal, wenn irgendwas passiert, also z.B. Verfolgungsjagd, sehen wir ihn wie er seine Augen aus seinem Schädel drückt und extreme Glupschaugen bekommt, hinzu kommt die Frisur, nicht nur das er lange Haare hat, was ja noch ok wäre, aber wie er sie trägt ist einfach nur lächerlich. Zudem dürfen wir seinen vom Bodybuilding gestählten Körper des öfteren bewundern. Sein Gegenspieler, der in zig Bud Spencer Imitaionswestern mitspielte ist auch nicht besser. Die Dialoge sind einfach nur zum Weglachen genauso die Schauspielkunst. Zum Glück zeigen die Damen einigermassen viel nackte Haut, leider auch im Bett mit Fuyiyama, bei dem man Augenkrebs bekommt. Also im Grossen und Ganzen ein witziger Film, den man allerdings nur mit Bier ertragen kann, ansonsten ein dahinplätschernder Film bei dem man am besten abschaltet. Ach ja, es gibt 2 Versionen, die beide ab 18 sind, aber der Spezial Uncut, zeigt noch ein bisschen mehr Blut beim Kopf abhauen.

Klicke hier, um das Produkt im Amazon Shop zu kaufen

Kommentare: 0 »